Winter Bild

Reifenbezeichnungen

Die normierte Kennzeichnung von Autoreifen hat sicherlich jeder in etwa vor Augen. Aber was genau bedeutet die Buchstaben- und Ziffernkombination?

Beispiel:

205/50R17 93H

Breite des Reifens in Millimetern

205/50R17 93H

Verhältnis von Reifenhöhe zu Reifenbreite in Prozent

205/50R17 93H

Bauart des Reifens (R = Radial, D = Diagonal)

205/50R17 93H

Durchmesser der Felge in Zoll

205/50R17 93H

Tragfähigkeitskennzahl (der sog. Lastindex entspricht einem bestimmten Gewicht in kg (hier LI 93 = 650 kg))

205/50R17 93H

Geschwindigkeitssymbol (der sog. Speedindex steht für eine bestimmte Höchstgeschwindigkeit (hier H = 210 km/h))

Welche Reifen Sie grundsätzlich auf Ihrem Auto verwenden dürfen, steht im Fahrzeugschein unter den Ziffern 20 bis 23. Allerdings hat immer der Speedindex der Reifen Vorrang gegenüber dem, der im Fahrzeugschein angegeben ist. Winterreifen mit geringerem Speedindex, also geringerer Höchstgeschwindigkeit, dürfen verwendet werden, sofern im Sichtbereich des Fahrers ein Aufkleber angebracht wird, der einen daran erinnert. Bei Sommerreifen ist das anders, denn diese müssen mindestens den im Fahrzeugschein angegebenen Speedindex aufweisen.

Bereitstellung der Werbung durch Contaxe





URL: http://www.winterreifen-test.com/kennzeichnung.php
Winter 2007/2008 - Anbieterkennzeichnung - Das Pferd - Seite drucken
Kollegen in Deutschland: Diamantwerkzeuge